Spenden

Liebe(r) Leser*in,

schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

Sollte dies kein Versehen gewesen sein und Sie denken tatsächlich darüber nach, unseren Verein und unsere Arbeit mit einer Spende zu unterstützen, dann finden Sie nachfolgend vier Bereiche, in denen Ihr Geld eine sinnvolle und darüber hinaus gesellschaftlich relevante Verwendung fände und viel Gutes bewirken könnte.

Kostenlose Beratung für alle

Unser Verein hat zwei Gebiete, auf denen wir hauptsächlich tätig sind: einen ambulanten Pflege- und Assistenzdienst und eine Beratungsstelle. Doch während unser ambulanter Pflege- und Assistenzdienst wirtschaftlich arbeiten und sich selbst tragen muss, bieten wir unsere Beratungsleistungen kostenlos an. Wir sind sehr froh, dass uns dies möglich ist, damit wirklich niemand aus finanziellen Gründen von der Beratung ausgeschlossen bleiben muss. Unsere Beratungsstelle wird vom Freistaat Bayern und vom Bezirk Oberpfalz finanziell gefördert. Um diese Förderung zu erhalten, sind wir als Verein jedoch dazu verpflichtet, eine gewisse finanzielle Eigenleistung zu erbringen. Dies wäre uns ohne Ihre Spenden nicht möglich.

Öffentlichkeitswirksame Aktionen

Neben der Beratung benötigen wir Spenden unter anderem auch für öffentlichkeitswirksame Aktionen im Sinne der Selbstbestimmung behinderter Menschen, wie beispielsweise für unser Projekt Perspektivwechsel, bei dem Menschen ohne Behinderung die Möglichkeit haben, über den Tellerrand zu blicken und selbst zu erfahren, wie es sein könnte, auf den Rollstuhl angewiesen, blind oder gehörlos zu sein.

Behindertengerechtes Fahrzeug für mehr Mobilität und Unabhängigkeit

Ein weiteres wichtiges Thema für uns ist die Mobilität. Da der Großteil unserer Mitglieder und Kund*innen sich jedoch schlicht und einfach kein eigenes Fahrzeug leisten kann, stellt PHÖNIX e.V. gegen einen geringen Kostenbeitrag ein behindertengerechtes Fahrzeug zur Verfügung. Dieses Auto, ein Geschenk der Familie unseres im Jahr 2007 verstorbenen langjährigen Vereinsvorsitzenden Armin Fillinger, ist so umgebaut, dass ein/eine Rollstuhlnutzer*in als Mitfahrer*in im Rollstuhl sitzend transportiert werden kann. Der Unterhalt dieses Fahrzeugs, das allen, die es nutzen können, ein großes Stück Unabhängigkeit und Freiheit beschert, kostet natürlich Geld – Geld, das wir ohne Ihre finanzielle Unterstützung nicht oder nur sehr schwer aufbringen könnten. Hinzu kommt, dass dieses Fahrzeug nun schon etwas in die Jahre gekommen ist, die Reparaturen sich häufen und wir über kurz oder lang wohl ein neues Auto brauchen werden, das dann aber natürlich auch wieder behindertengerecht umgerüstet werden muss. Hier würde Ihr Obolus buchstäblich helfen, die Dinge „ins Rollen“ zu bringen bzw. am Laufen zu halten, so dass wir unseren äußerst gefragten Service auch weiterhin anbieten können.

Barrierefreie Umgestaltung unserer Homepage

Ein letztes großes Anliegen, das uns momentan ganz besonders umtreibt, ist die barrierefreie Umgestaltung unserer Homepage. Das digitale Zeitalter hat längst begonnen und die Corona-Pandemie hat, einem Brennglas gleich, nur noch deutlicher gezeigt, wie wichtig gut funktionierende und jederzeit und für alle Menschen gleichermaßen problemlos erreichbare und nutzbare Internetseiten und Online-Angebote sind. Deshalb wollen gerade wir als Verein, der sich nun schon seit über 30 Jahren für ein selbstbestimmtes und barrierefreies Leben von behinderten und chronisch kranken Menschen einsetzt, nun endlich auch hier längst überfällige Nachbesserungen vornehmen. Da wir dafür jedoch externe Spezialist*innen benötigen und derlei Aufwendungen unser Budget leider übersteigen, sind wir auch hier auf Ihre Hilfe angewiesen.

Abschließend sei noch einmal gesagt: Wir freuen uns sehr über JEDE Spende gleichermaßen, ganz egal, ob groß oder klein. Jeder Euro zählt und hilft uns, unser kostenloses Beratungsangebot aufrechtzuerhalten, Menschen ohne Behinderung einen Perspektivwechsel vornehmen zu lassen, unseren Mitgliedern und Kund*innen mit dem Verleih unseres behindertengerecht umgebauten Autos ein mobileres und agileres Leben zu ermöglichen und kann darüberhinaus dazu beitragen, dass auch blinde- und sehbehinderte oder gehörlose Menschen sich in Zukunft problemlos auf unserer Homepage bewegen und über für sie relevante Themen informieren können.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung und verbleiben mit den besten Grüßen

Ihr Team von PHÖNIX e.V.

PS: Auf Wunsch stellen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne eine Spendenquittung aus!

Spendenkonto:

PHÖNIX e.V.
IBAN DE90 7505 0000 0000 1650 27
BIC / Swift-Code: BYLADEM1RBG
Sparkasse Regensburg